lillith32

Umfallen ist keine Schande, Liegenbleiben schon.

Freund/innen dieses Blogs

nordwind, marieblue, dino, ~Little_Devil~, desperprincess, lockerl, pikumaus, wasserfee, gluckenmam, TomCool, MacGregor, GeDankeNloS, loli,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
desperprincess, dino, Tormenta, lockerl, rollercoaster, wasserfee,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3713 Tage online
  • 36357 Hits
  • 14 Stories
  • 287 Kommentare

Letzte stories

Hallo,Lillith!

Wir 2 schreiben dir mal wieder LIEBE GR&... libbydoe,2009.06.20, 20:08

Guten Morgen,lillith!

Ach so ist das, interessant,dachte auch... libbydoe,2009.04.02, 06:56

lass

es dir nicht wegnehmen!! Ich hab die Di... lillith32,2009.04.02, 06:25

Guten Morgen,(traurige) L...

So viel ist geschehen? Dir geht es schle... libbydoe,2009.03.29, 07:55

La vida pasa

Wieder mal lange nicht online gewesen...... lillith32,2009.03.29, 07:464 Kommentare

antworten

hallo lillith! ich sehe das wie du und m... ercabi,2008.03.21, 11:26

@Little Devil

Ja, stimmt. Das mit dem Fotografieren is... lillith32,2008.03.20, 21:12

hi

das selbe ist ja mit dem fotografieren..... little_devil,2008.03.20, 20:17

Kalender

Juli 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 24.9., 22:31 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 24.9., 19:09 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 22.9., 13:58 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 22.9., 13:50 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 20.9., 10:27 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.9., 14:43 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
Freitag, 27.07.2007, 18:43

Heute ist wieder mal so ein Tag. So einer, an dem man grübelt, Tränen vergiest, flucht und sich schließlich am liebsten im Bett vergraben möchte.

Habe gerade eine Mail von meiner besten Freundin bekommen und ihr Ratschlag den sie mir gegeben hat, den kann ich nicht nachvollziehen. Denk mir gerade: Hast du mir zugehört? Es sei ihr verziehen. Als frisch verheiratete Frau sieht sie wohl alles immer noch sehr rosarot.

Aber aufgrund ihrer Mail habe ich mir den Mailkontakt mit meinem Paps im letzten Monat nochmal durchgelesen. Und viele viele Tränen vergossen. Dabei hab ichs grad so schön verdrängt. *seufz*

Bin ich wirklich nur zu stur? Hab ich vielleicht total unrecht? Muss ich in jeder Hinsicht immer nachgeben? Warum ist die Situation eigentlich schon wieder so eskaliert? Meine Schuld - wie immer? Warum kann das Leben nicht einfach einmal einfach sein? Warum muss immer irgendetwas passieren das dir den Tag versaut? Vielleicht bin ich ja ein Montagskind. So wie es Montagsautos gibt. Die funktionieren ja auch nicht immer einwandfrei. Vielleicht bin ich deswegen das "Schwarze Schaf" in der Familie.

Angefangen hat ja alles damit, das ich mich mal ein paar Tage nicht bei meinen Eltern gerührt hatte. Wir wohnen 170km auseinander, aber ich rufe sie normalerweise alle 2 Tage an. Diesmal hatte ich einfach Stress, ehrlich gesagt auch keine Lust zu telefonieren (darf man das , das man keine Lust hat mit den Eltern zu telefonieren?). Sie haben sich aber auch bei mir nicht gemeldet. Vielleicht auch keine Lust auf telefonieren?

Dann kam ein Brief von der Bank. Rate für einen Uraltkredit war überfällig gewesen und die Mahnspesen sollten noch bezahlt werden. Da ich weiß, das meine Eltern diesen Brief auch bekommen und es dann wieder ein Riesendrama gibt, hab ich dort gleich angerufen und alles geregelt. Und weil ich im Stress war nur schnell ne Mail geschickt an meinen Paps, das er diesen Brief bekommt, aber alles schon erledigt ist er muss sich also sozusagen gar nicht erst aufregen. Ich kenn ihn ja :-/

Tagelang hab ich dann nichts gehört. Keine Rückmail, kein Anruf. Ich war kurz vor ner wichtigen Prüfung hab gebüffelt und mir nebenbei auch gedacht, mal abwarten wie lange es dauert bis meine Eltern mal von sich aus anrufen.

Und dann hat der Stress erst richtig begonnen. Ein Blick aufs Konto (zahlt sich ja eigentlich nicht aus, aber ab und an kontrollier sogar ich und man soll die Hoffnung auf anonyme Spenden ja nie aufgeben) - seh ich, das da fast 100,- abgegangen sind. Eine Überweisung die ich ganz sicher nicht gemacht hab. Wenn einem im Monat so wenig Kohle übrigbleibt wie mir, dann weiß man einfach wo jeder € hingeht und überlegt sich 3x wofür man ihn ausgibt.

Also hab ich gehandelt, wie glaube ich alle handeln würden, ich hab bei der Bank nachgefragt, wer das denn bitteschön veranlasst hat.
Krieg ich dir Retourmeldung, das wäre mein Paps gewesen. Und gleich im Anschluss eine bitterböse Mail von ihm. Was ich mir einbilde das ich nachfrage, das wäre doch eh ganz logisch das er das war und das er sich bei dieser Bank nie mehr blicken lassen kann, denn wie sieht das denn aus, wenn ich da nachfrage. Und überhaupt ich hätte das ja gewusst, denn er hat es mir ja gemailt. Und wieso ich nicht anrufe und das ich ihn blamiere und und und....

Da war ich dann schon ein bisschen baff. Und hab ehrlich gesagt auch ein klein wenig auf stur geschalten. Ich hab mich halt einfach im Recht gefühlt, nachzufragen. Vor allem weil mein Paps die Mail wahrscheinlich wieder mal ins Nirvana gesendet hatte, nicht aber an mich. Und wenn man nichts davon weiß, dann fragt man nach. Jeder tut das. Kann ich damit rechnen, das die Bank, nur weil sie ihn kennt eine Überweisung macht von meinem Konto? Wo er doch gar nicht zeichnungsberechtigt ist? Ich mein, wie kann denn sowas sein - das ist doch gar nicht korrekt. Da kann ja jeder kommen...
Hab ich versucht ihm zu erklären. Hab ihm auch gesagt, das ein Telefon in 2 Richtungen funktioniert. Das er mich doch auch mal anrufen hätte können usw

Die ersten Mails über war ich immer total sachlich. Hab immer versucht ihm zu erklären was ich gemeint habe etc... angerufen hab ich natürlich nicht. Ich weiß genau, wenn ich es getan hätte und ich hätte die Vorwürfe gehört und hätte seine Stimme immer lauter werden hören dann wäre ich wahrscheinlich auch immer lauter geworden und wir hätten uns nur noch mehr gestritten. Das, dachte ich, bringts nicht.

Wenn er sich die Mails durchliest, dann muss er nicht gleich antworten. Dann kann ich besser erklären ohne Unterbrechungen. Keiner wird laut. Das Missverständnis wird aus dem Weg geräumt.
So dachte ich zumindest.

Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Seine Mails wurden von Mal zu Mal immer emotionaler. Ich hab das Gefühl er hat sich meine gar nicht recht durchgelesen. Nur blind geantwortet. Hat Erklärungen meinerseits ignoriert. Und hat Vorwürfe draus gemacht. Vorwürfe die ich angeblich an sie richte. Und Vorwürfe an mich.

Und die letzte Mail auf die ich ihm noch gar nicht geantwortet habe, die ist so beinhart, das ich mir jedesmal wenn ich sie durchlese und versuche eine Antwort zu formulieren denke: Wozu? Wenn sie meinen du bist das schwarze Schaf der Familie, wenn sie meinen du hättest gesagt sie seien schlechte Menschen, wenn sie denken du hast dein Leben so gar nicht im Griff, warum solltest du noch antworten?
Wenn die Mail so wehtut das dir jedesmal die Tränen in die Augen schießen wenn du sie liest, wenn sie es schaffen dir so wehzutun, und dir das Gefühl geben du seist so eine schlechte Tochter, dann sollte man den Kontakt vielleicht abbrechen...

Andererseits natürlich fehlen mir die Telefonate. Fehlen mir die beiden. Aber nachgeben kann ich diesmal auch nicht. Ich hab schon so oft nachgegeben, den Kopf eingezogen und die "Schuld" auf mich genommen. Akzeptiert das ich wieder mal alles falsch gemacht habe. Aber diesmal nicht. Dieses Mal tut zu weh.

Ich weiß schon, ich hab in meinem Leben schon viel Mist gebaut an dem ich heute noch zu knabbern habe.
Aber ich bin auch stolz auf mich selbst. Stolz das ich mein Leben im Griff habe. Das ich eine Ausbildung mache, die mich im Leben weiterbringt. Spät aber doch mache ich das was ich immer machen wollte.
Ich habe eine Beziehung die funktioniert und das so gut, das wir wissen wir wollen zusammenbleiben, Kinder haben, Haus bauen. Mein Partner weiß, das es noch ein wenig länger dauern wird wegen der Ausbildung und den "Altlasten", aber trotzdem steht er zu mir, unterstützt mich.

Irgendwann wird jeder erwachsen, der eine früher der andere später. Ich hab halt ein klein wenig länger gebraucht. Ich gestehe mir meine Fehler ein, ich weiß wo meine Schwächen sind, ich habe mich - für mich - von Grund auf geändert. Bin halt erwachsen geworden.

Für alle - nur nicht für meine Eltern. Für die bin und bleib ich das "Schwarze Schaf".
Jetzt geh ich mit meiner Hündin kuscheln, lass mich ein klein wenig trösten und verkrieche mich im Bett...

Ich hasse solche Tage.......

Lillith


 
Du bist doch im Recht!
Eindeutig!

WARUM hat denn dein Vater Geld abgebucht?
Wenn er nicht zeichnungsberechtigt ist, dann darf er das einfach nicht. Du hattest vollkommen recht, da nachzufragen!
Musst dir nur vorstellen, es wäre wirklich anders gekommen - du hättest NICHT nachgefragt, es hätte jemand durch einen Irrtum oder durch Betrug abgebucht und du würdest dich auch zu spät oder gar nicht melden! Dann hättest wahrscheinlich von deinem Vater GENAUSO einen Ansch... bekommen!

Zeig ihm halt auch, dass du im Recht bist - die Bank soll ruhig wissen, dass sie das eigentlich gar nicht rechtlich machen durfte!

Bist du noch von ihnen abhängig (von den Eltern?) Vielleicht merkt dein Vater, dass du darunter leidest - solltest ihm aber nicht zeigen. Versuche dich wirklich abzunabeln.

Und SEI STOLZ DARAUF WAS DU ERREICHT HAST!

Alles Liebe,
  • kali,
  • 2007.07.27, 19:41
 
Nein, ich bin schon seit längerem nicht mehr abhängig von meinen Eltern. Habe nur durch "Altlasten" des öfteren mal ihre Hilfe gebraucht.

Ich denke auch das ich im Recht bin nachzufragen. Es ist halt nur so, das wir bei solchen Diskussionen vom 100sten ins 1000ste kommen und dann bekomme ich wieder Sachen zu hören, die schon längst vergangen sind.

Was mir am allermeisten wehtut ist diese Mail... und das sie mir die Vorwürfe machen, nicht anzurufen, aber selbst nicht zum Telefon greifen. Und das das erwartet wird von einer Tochter das sie sich meldet. Ich denk mir einfach das muss doch beidseitig sein.
Wenn sich meine Freundin mal ne Woche nicht meldet, bekommt sie keine Vorwürfe von mir, warum sie sich so lange nicht gerührt hat. Bzw, wenns mir zu lang dauert und ich ihre Stimme hören will, dann ruf ich sie an.

Das sollte in der Familie auch so sein. Is aber bei uns nicht so. Da bin ich die "Böse". Und mir langts einfach. So lieb ich sie auch hab, so sehr ich sie vermisse aber ich will einfach nimma.

... danke jedenfalls Kali
 
Du machst schon deinen WEG!
Ich kenne auch diese Dinge - von meinem Vater.
Hab mal ne Wohnung in Wien gehabt - musste mich auch alle 2 Tage melden, sonst war er sauer.

Es hat lang gebraucht, bis ich mich davon abnabeln konnte.
Heute habe ich 2 Kinder und wenigstens genug 'Alibi' mich NICHT jeden oder jeden 2ten Tag bei ihm zu melden.
Und Altes sollte man ruhen lassen, nicht wahr? Brauchst keinen Ballast!

Wünsch dir viel Mut und Zuversicht - und steh weiter für deine Rechte ein!

Alles Liebe,
  • kali,
  • 2007.07.27, 19:53
 
Ne, im Moment brauch ich echt keinen Ballast.

War das bei deinem Paps auch so, wenn du dich nicht meldet er meldet sich nicht? Und wenn du dann anrufst, dann hörst: Ach, du lebst noch? Warum meldest du dich nicht?

*seufz* warum ist Familie manchmal so schwierig?

Lillith
 
liebe lillith !
du bist nicht das schwarze schaf, du bist für deine eltern noch immer das kleine mädchen, dem sie sagen was es zu tun hat.
und sie dürfen über dich bestimmen, wann du anrufst und auch über dein konto.
du musst ihnen in ruhe erklären, daß du erwachsen bist, lass ihnen ein bisserl zeit und sie werden es akzeptieren.
das ist ein normaler abnabelungsprozess, beim einen früher, beim anderen später
lg hoffnung
 
@hoffnung

Danke. Ich dachte eigentlich ich hätte mich schon längst abgenabelt, aber ich war wohl im Irrtum.
Inzwischen ist totale Funkstille zwischen uns und ich muss sagen, momentan geniese ich es regelrecht. Klingt zwar schlimm, aber so kann ich wenigstens über alles nachdenken und mir genau überlegen wie ich es anstelle ihnen klar zu machen, das ihr "kleines Mädchen" nicht mehr klein ist....